Seminarprogramm 2017 veröffentlicht

Wir freuen uns, Ihnen unser umfangreiches KFO-Seminarprogramm vorstellen zu dürfen und laden Sie herzlich ein, zur Teilnahme an unseren zahlreichen KFO-Abrechnungs- und Managementkursen.

Mehr erfahren

Individuelle Beratung vor Ort

Gerne führen wir ein Praxisscreening in Ihrer KFO-Praxis durch, um dabei alle Prozesse zu beleuchten und Verbesserungspotentiale aufzudecken.

Mehr erfahren

Unsere Produkte

Unsere Produktpalette bietet zahlreiche KFO-Praxishilfen als sinnvolle Unterstützung zur fairen KFO-Abrechnung. Sie kennen Sie noch nicht? Dann schauen Sie sie doch einmal an ...

Mehr erfahren

KFO-Management Berlin "im neuen Gewand"

Wie Sie gerade bemerken, wurde die Firmenhomepage von KFO-Management Berlin komplett aktualisiert. Schön, wenn Sie sich auf unserer aufgefrischten und komfortableren Homepage schnell zurecht finden.

Deutschlands erste KFO-Praxismanagerinnen

14.11.2016 von uduncker

... schlossen am Freitag, den 11.11.2016 ihre 9-tägige Fortbildung in Berlin erfolgreich ab und hielten am Ende stolz ihr Zertifikat in der Hand (siehe Foto). Auch nachträglich gratulieren wir allen Teilnehmerinnen ganz herzlich zu dem tollen Abschluss.

weiter lesen ...

Neuer Firmenauftritt - neues Firmen-Logo

24.10.2016 von admin

Im Rahmen der Auffrischung unseres eigenen Firmenauftritts haben wir auch unser Firmen-Logo aktualisiert. Wir finden unser Logo nun modern und zeitgemäß. Sie hoffentlich auch?

weiter lesen ...

Seminaranmeldung jetzt noch komfortabler möglich

15.10.2016 von admin

Es war immer schon möglich, sich auf unserer Homepage zu sämtlichen Seminaren anzumelden. Seit dem Homepage-Relaunch ist dies nun etwas komfortabler für Sie, da Sie z.B. auch nach dem Seminarort suchen können.

weiter lesen ...

Aktuelle Seminare

Hier sehen Sie die aktuellsten Seminare von KFO-Management Berlin. Nutzen Sie die Möglichkeit und melden Sie sich und Ihr Team gleich noch an, denn "Wissen ist Macht".

 

20.01.2017 Berlin

Das Unternehmen Kieferorthopädie, Teil 1

Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge rund um die Kieferorthopädische Praxis

Dieser bei den Fachzahnärzten sehr beliebte Kurs gibt Ihnen einen perfekten Gesamtüberblick aller typischen Bereiche einer KFO-Praxis: Die Kursinhalte werden Sie motivieren, den organisatorischen Aufgaben rund um die KFO-Praxis mehr Aufmerksamkeit zu schenken und neue Entwicklungspotenziale zu entdecken. Unser Focus liegt auf der systematischen, strategischen und konsequenten Optimierung Ihrer Praxisprozesse "aus Sicht der Betriebswirtschaft". Mit Sicherheit eine lohnende Investition in den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg Ihrer KFO- Praxis!

Dieser Kurs besticht durch seinen "interaktiven Workshop-Charakter". Er bietet den Teilnehmern Zeit und Raum für einen umfassenden Erfahrungsaustauch sowohl unter Experten des Faches als auch mit den Referentinnen.

Gerne können Sie als Teilnehmer zur eignen Vor- und Nachbereitung (von Teil 2) und zur aktiven Diskussion, Ihre eigenen betriebswirtschaftlichen Unterlagen mitbringen, wie z.B. wie z.B. Ihre private Laborpreisliste, ein Beispiel Ihrer KFO-Terminplanung, Ihre Regelung zum Honorarverteilungsmaßstab (HVM).

"Teil 2" dieses spannenden Kurses knüpft nahtlos an den Kurs "Teil 1" an und vermittelt ergänzend weitergehende Themen, die ebenso wichtig wie vielversprechend sind, um Ihre kieferorthopädische Praxis als wirtschaftliches Unternehmen perfekt zu steuern.

Themenschwerpunkte des Kurses:

  • Das Praxislabor: Anteil des Laborumsatzes am Gesamtumsatz, Unterschied zwischen Kassen- und Privatlaborliste "BEL II und BEB", BEB-Preiskalkulation, Laborauslastung, Motivation des Zahntechnikers
  • Investitionen tätigen: Anschaffung von Wirtschaftsgütern, Abschreibung
  • Kommunikation: intern die gleichen Sprache sprechen, das Patientengespräch
  • Formen zahnärztlicher Tätigkeiten: Vertragszahnärzte, angestellte Zahnärzte, Assistenten
  • Notfallmanagement: Was ist, wenn der Praxisinhaber plötzlich ausfällt?
  • Risikomanagement, Notwendige Praxisversicherungen, Notarielle Vorsorgevollmacht
  • Zahnärztlicher Kooperationsmöglichkeiten, wie Praxisgemeinschaft, BAG, ÜBAG, MVZ
  • Zahlreiche Übungen zu diesem Themen

Teil 1 und 2 können auch einzeln gebucht werden. Es empfiehlt sich jedoch die Teilnahme an beiden Kurstagen.

Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der KZBV vom 23.09.2005 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und der DGZMK. Es werden für diese Veranstaltung 7 Fortbildungspunkte vergeben.

Weitere Termine Details zum Seminar

21.01.2017 Berlin

Das Unternehmen Kieferorthopädie, Teil 2

Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge rund um die Kieferorthopädische Praxis

Dieser bei den Fachzahnärzten sehr beliebte Kurs gibt Ihnen einen perfekten Gesamtüberblick aller typischen Bereiche einer KFO-Praxis: Die Kursinhalte werden Sie motivieren, den organisatorischen Aufgaben rund um die KFO-Praxis mehr Aufmerksamkeit zu schenken und neue Entwicklungspotenziale zu entdecken. Unser Focus liegt auf der systematischen, strategischen und konsequenten Optimierung Ihrer Praxisprozesse "aus Sicht der Betriebswirtschaft". Mit Sicherheit eine lohnende Investition in den zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg Ihrer KFO- Praxis!

Dieser Kurs besticht durch seinen "interaktiven Workshop-Charakter". Er bietet den Teilnehmern Zeit und Raum für einen umfassenden Erfahrungsaustauch sowohl unter Experten des Faches als auch mit den Referentinnen.

Gerne können Sie als Teilnehmer zur eignen Vor- und Nachbereitung (von Teil 1) und zur aktiven Diskussion, Ihre eigenen betriebswirtschaftlichen Unterlagen mitbringen, wie z.B. Ihre BWA, Ihre Anzahl der "laufenden Fälle" und ein Beispiel Ihrer KFO-Terminplanung.

Themenschwerpunkte des Kurses:

  • Die Qualitätspraxis: Definition von Praxiszielen
  • Gegenüberstellung: "Praxisneugründung - Praxisübernahme"
  • Zahlen, Daten, Fakten - Steuerung mit Kennzahlen: Die BWA und die SuSa
  • Benchmarking: Der Einnahmen-Ausgaben-Vergleich mit anderen Praxen
  • KFO-Fallzahlenanalyse: Ermittlung der Anzahl der laufenden Fälle
  • Personalmanagement: Ermittlung des Personalschlüssels u.v.m.
  • Forderungsmanagement: Rechnungslegung, Mahnwesen und Factoring
  • Zahlreiche Übungen zu diesem Themen

Teil 1 und 2 können auch einzeln gebucht werden. Es empfiehlt sich jedoch die Teilnahme an beiden Kurstagen.

Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der KZBV vom 23.09.2005 einschließlich der Punktebewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und der DGZMK. Es werden für diese Veranstaltung 7 Fortbildungspunkte vergeben.

 

Weitere Termine Details zum Seminar