Die Urlaubsvertretung - welche Leistungen sind abrechenbar?

07.06.2018

Häufig werden Behandler in ihrem Urlaub von einem Kollegen vertreten. Denn es gibt Notfallsituationen, in denen der Patient nicht warten kann, bis der Kieferorthopäde aus den Ferien zurück ist. Was der vertretende Kollege abrechnen kann, ist geregelt.

Vertretungsleistungen fallen in der Regel im Notfalldienst an, wenn eine Zahnspange den Patienten verletzt, oder sie nicht mehr getragen werden kann. In beiden Fällen ist es für den Patienten nicht zumutbar zu warten, bis der behandelnde Zahnarzt wieder erreichbar ist.

Dabei kann es dann passieren, dass einzelne Zähne ohne zeitnahe Reparatur wieder in Richtung zur ursprünglichen Stellung zurückzuwandern, sodass das bisher bereits erreichte Behandlungsergebnis wohlmöglich wieder in Frage gestellt wird.
Beispiele hierfür sind:
  • ein Bracketverlust, ein Bandverlust,
  • ein Bogenbruch,
  • ein Bogen, der aus dem Röhrchen herausgerutscht ist und den Patienten in die Wange piekt,
  • eine nicht mehr passende herausnehmbare Spange, die zuvor länger nicht mehr getragen werden konnte usw.

Wenn die Möglichkeit nun nicht besteht, dass der „eigentliche Hauptbehandler“ sich um diese Reparatur zeitnah kümmert, da er (z.B. urlaubsbedingt) längerfristig nicht erreichbar ist, so ist eine Vertretung indiziert und Leistungen nach BEMA 122 a – c oder BEMA 125 bei Kassenpatienten oder Leistungen nach GOZ 6180, 6190, 6200, 6210, 6220 oder 6230 bei Privatpatienten fallen an.

In KFO-KOMPAKT 6/2018 gebe ich eine Übersicht der Vertretungsleistungen als Kassenleistung bei KIG 3-5 sowie als Privatleistung bei KIG 1-2 (Selbstzahler und Patienten) im Rahmen der KFO-Behandlung.

Ihre Ursula Duncker

Interesse am Abonnement von KFO-KOMPAKT?
 

 

Weitere Beiträge

Zu frühe KFO-Behandlung im Medienfokus

16.05.2018 von uduncker

Erneut haben Medienredaktionen die kieferorthopädische Behandlung in Deutschland mit zum Teil unsachlichen und schlecht recherchierten Berichten an den Pranger gestellt. Stark kritisiert wird aus ihrer Sicht u.a. der zu frühe Behandlungsbeginn.

weiter lesen ...

Datenschutz und Datensicherheit im Lichte der neuen DSGVO

15.04.2018 von uduncker

Vor dem Hintergrund fortschreitender Digitalisierung werden höhere Anforderungen an die Datensicherung und den Datenschutz gestellt. Deswegen tritt die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ohne Übergangsfrist noch vor dem Sommer in Kraft.

weiter lesen ...

KFO-Musterpreislisten zum 01.01.2018 aktualisiert

02.01.2018 von uduncker

Aufgrund zunehmender Bedeutung und Berechnung digitaler Laborprozesse haben wir unsere Preislisten-CD erweitert und eine Preisanpassung vorgenommen. Die top-aktuellen KFO-Musterpreislisten nach BEB 1997 und 2009 erhalten Sie in unserem Büro.

weiter lesen ...

Lingualbrackets richtig berechnen mit KFO-KOMPAKT 9/2017

28.09.2017 von uduncker

Eine unsichtbare Zahnspange, von innen auf die Zähne geklebt (lingual), ist eine tolle Erfindung! Gut zu wissen, wie die Lingualtechnik aktuell abgerechnet wird und dass die medizinische Notwendigkeit jetzt durch ein positives Urteil anerkannt wurde.

weiter lesen ...

Mini-Implantate mit Scanbodys beim Beneslider

12.09.2017 von uduncker

Scanbodys zur besseren digitalen Wiedergabe nach einer Implantatinsertion finden unter anderem bei der Beneslider-Apparatur Anwendung und erweitern das Benefit-System. Die Genauigkeit der digitalen Darstellung wird somit erhöht.

weiter lesen ...

Die Mitarbeiter - Ihr größtes Kapital

02.09.2017 von uduncker

Mitarbeiter finden und binden, das ist gar nicht so einfach. Noch dazu, wo der Fachkräftemangel allgegenwärtig ist. Welche Maßnahmen führen zum Erfolg in der Personalarbeit? Wir kümmern uns auch in dieser Hinsicht gern um Sie und Ihre Belange.

weiter lesen ...

Verjährungsfrist zum 31.12.2017 beachten

01.09.2017 von uduncker

Zahnärztliche Honorare und Auslagen unterliegen einer 3-jährigen Verjährungsfrist. Dies ist im BGB so geregelt. Bitte beachten Sie, dass Ihnen nur noch eine kurze Zeit verbleibt, um die Honoraransprüche aus dem Jahr 2014 einzufordern.

weiter lesen ...

Transparenz bei Mehr-, Zusatz- und außervertraglichen Leistungen

31.05.2017 von uduncker

Zwischen der KZBV und BDK wurde verbindlich geregelt, was unter einem transparenten und fairen Umgang mit Privatleistungen gegenüber den Kassenpatienten zu verstehen ist. KFO-Management Berlin stellt diverse transparente Kalkulationsbeispiele vor.

weiter lesen ...

Aktuelle Aligner-Abrechnung in KFO-KOMPAKT 2/2017

28.02.2017 von uduncker

In der Ausgabe 2/2017 unserer monatlich erscheinenden Fachbroschüre KFO-KOMPAKT wird die korrekte Alignerplanung und angemessene Aligner-Abrechnung „Schritt für Schritt“ praxisnah und verständlich erläutert: Ein hilfreiches Kompendium für jede Praxis.

weiter lesen ...

Ein zusätzliches Kreuz auf dem Kassenbehandlungsplan?

31.01.2017 von uduncker

Was steckt dahinter? Ende 2016 wurde eine neue Vereinbarung zwischen BDK und KZBV zum Thema „Mehrleistungen, Zusatzleistungen und außervertraglichen Leistungen“ getroffen und wird derzeit heiß diskutiert.

weiter lesen ...

Die Leistungskonkretisierung: Anlage 1 zur AVL-Vereinbarung

24.01.2017 von uduncker

Die neue „AVL-Vereinbarung“ enthält unter anderem einen Katalog typischer Leistungen, die als Mehr- und Zusatzleistungen vereinbarungsfähig sind: Welche Leistungen das sind und wie eine geordnete und transparente Abrechnung gewährt wird lesen Sie hier...

weiter lesen ...

Mehrkosten-Marketing im Fokus der gesetzlichen Krankenkassen

19.12.2016 von uduncker

Seit einiger Zeit hat der GKV-Spitzenverband die kieferorthopädisch tätigen Praxen hinsichtlich der von ihnen auf den Homepages angebotenen Mehrkosten für Kassenpatienten stark im Visier. In den Medien wird teilweise von irreführender Werbung gesprochen.

weiter lesen ...

Deutschlands erste KFO-Praxismanagerinnen

14.11.2016 von uduncker

... schlossen am Freitag, den 11.11.2016 ihre 9-tägige Fortbildung in Berlin erfolgreich ab und hielten am Ende stolz ihr Zertifikat in der Hand (siehe Foto). Auch nachträglich gratulieren wir allen Teilnehmerinnen ganz herzlich zu dem tollen Abschluss.

weiter lesen ...

Neuer Firmenauftritt - neues Firmen-Logo

24.10.2016 von admin

Im Rahmen der Auffrischung unseres eigenen Firmenauftritts haben wir auch unser Firmen-Logo aktualisiert. Wir finden unser Logo nun modern und zeitgemäß. Sie hoffentlich auch?

weiter lesen ...

Suche