Seminartermine

KFO-Fortbildungen, Seminare und Workshops

KFO-Management Berlin ist der führende Anbieter für KFO-Fortbildungen, Seminare und Workshops rund um die KFO-Abrechnung. Deutschlandweit werden mehr als 35 Abrechnungs- und Managementseminare pro Jahr durchgeführt.

Einstieg mit BEMA-Abrechnung

Es ist uns besonders wichtig, auch die leidenschaftlichen Berufseinsteiger beziehungsweise Wiedereinsteiger abzuholen. Wir empfehlen daher mit der BEMA-Abrechnung zu beginnen. In der KFO-Weiterbildung „KFO-Abrechnung sattelfest“ erlernen die Teilnehmer die Grundlagen der kieferorthopädischen Abrechnung nach BEMA und erfahren Allgemeines über den Ablauf einer 4-jährigen Behandlung mit all seinen Begriffen. Seminarinhalt sind unter anderem die Erläuterungen der Begriffe  Behandlerwechsel, Kassenwechsel, Therapieänderung, Verlängerung, Behandlungsabbruch, Retentionsphase und Behandlungsabschluss. In diesem Einsteiger-Seminar werden auch Abrechnungsgrundlagen zur GOZ-Abrechnung, zu AVL und zur Labor-Abrechnung angerissen.

“Mehr

Fortsetzung mit GOZ-Abrechnung

Um das Wissen im Bereich der GOZ-Abrechnung zu vertiefen, gibt es eine speziell konzipiertes Seminar namens „KFO-Privatabrechnung – das komplette Programm“. Hierbei beschäftigen wir uns mit der reinen Privatabrechnung nach GOZ, geben Empfehlungen und vermitteln Trends. Ein absolutes Muss für Zahnmedizinische Fachassistentinnen, Zahnmedizinische Verwaltungsassistentinnen, Abrechnungsperlen und Praxisinhaber, die Ihre GOZ-Abrechnung optimieren möchten.

Privatleistungen für Kassenpatienten im Fokus

Bei unseren Fortbildungen, Seminaren und Workshops liegt uns eine faire, transparente und angemessene Kommunikation und Leistungsabrechnung sehr am Herzen. Dies spiegelt sich außerdem in unserer AVL-Fortbildung „Privatleistungen für Kassenpatienten“ wieder. Zwischen der KZBV und BDK wurde verbindlich geregelt, was unter einem transparenten und fairen Umgang mit Privatleistungen gegenüber den Kassenpatienten zu verstehen ist. KFO-Management Berlin stellt diverse transparente Kalkulationsbeispiele vor. Bei der Kalkulation wird unterschieden zwischen „Mehrleistungen, Zusatzleistungen und außervertraglichen Leistungen (AVL)“. Denn nur die kieferorthopädische Praxen, die ihre Privatleistungen gegenüber ihren Kassenpatienten fair kalkulieren, dürfen sich sicher fühlen: Die Aufmerksamkeit durch die Behörden nimmt stetig zu.

KFO-Laborabrechnung – wichtig, aber oft unterschätzt

Für alle kieferorthopädischen Praxen, die zudem über ein Eigenlabor verfügen, bietet KFO-Management Berlin zwei Weiterbildungen an, die sich mit der Laborabrechnung auseinandersetzen. Im „KFO-Laborabrechnungs-Seminar (Labor 1)“ erfahren Sie, welche konkreten Arbeitsprozesse sich hinter den einzelnen Laborpositionen nach BEL II 2014, BEB 1997 und BEB 2009 verbergen. Ungenutzte Abrechnungspotenziale werden hier aufgedeckt! Nutzen Sie diese Chance, denn an keiner anderen Stelle lässt sich Ihr wohlverdienter Laborumsatz besser optimieren als durch die Perfektionierung der KFO-Laborabrechnung.

Die perfekte Ergänzung zum KFO-Laborabrechnungs-Seminar (Labor 1), ist die Teilnahme am „KFO-Laborabrechnungs-Workshop (Labor 2)“. 80 % unserer Teilnehmer buchen beide KFO-Fortbildungen zur Laborabrechnung, da die erlernten theoretischen Grundlagen aus Labor 1 gleich am nächsten Tag vertieft und praktisch angewendet werden. Dieser Fortbildungstag legt den Schwerpunkt auf ein praktisches Abrechnungstraining verschiedener KFO-Geräte. Hier werden zahlreiche Ihnen bekannte KFO-Geräte nach BEL II 2014, BEB 1997, BEB 2009 zu Trainingszwecken in der Gruppe abgerechnet und die Ergebnisse werden gemeinsam kontrolliert.

KFO-Praxismanagerin als „rechte Hand“ vom Chef

Neben der KFO-Abrechnung bietet KFO-Management Berlin auch Managementseminare an. Ein besonderes Highlight stellt die „10-tägige Fortbildung zur KFO-Praxismanagerin“ dar. Hier sind die Plätze jährlich stark begrenzt, da wir diese hochwertige Weiterbildung qualitativ auf einem sehr hohen Niveau halten möchten. Denn Kieferorthopäden benötigen zunehmend kompetente Unterstützung bei der Umsetzung ihres Praxiskonzeptes. Eine KFO-Praxismanagerin entlastet mit ihrer Managementkompetenz den Praxisinhaber in den Bereichen Patientenberatung, Praxisorganisation, Abrechnungscontrolling, Marketing, Personalführung, Kommunikation, Service und vieles mehr. Diese kompakte Fortbildung ist daher passgenau auf die Bedürfnisse in der kieferorthopädischen Praxis abgestimmt und immer sehr schnell ausgebucht.

Die versierte KFO-Rezeptionistin als "Gesicht der Praxis"

Ganz neu bietet KFO-Management Berlin das Seminar "Das "1x1" der erfolgreichen KFO-Rezeptionistin" im Bereich Praxismanagement an. Die Rezeption ist der derjenige Ort in der Praxis, der am häufigsten frequentiert wird. Mit ihrer Empathie und ihrem Organisationstalent steuert die versierte Rezeptionistin den perfekten Tagesablauf in der KFO-Praxis. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen und Ihrem Team, wie die Praxisabläufe "rund um die Rezeption" optimal organisiert werden.

Kieferorthopäden als Unternehmer

Definitiv auf Erfolgskurs sind Praxisneugründer und Praxisinhaber, die bereits unsere KFO-Fortbildung „Die KFO-Praxis aus betriebswirtschaftlicher Sicht“ besucht haben. Denn ein Unternehmen will gesteuert werden, Ihre KFO-Praxis auch! Mit Kenntnis der „Zahlen/ Daten/Fakten“ machen Sie wichtige Optimierungspotenziale sichtbar. Dies führt zu Effizienzerhöhung in allen Praxisprozessen. Dieses Seminar besticht durch seine kurze und knackige Wissensvermittlung der gesamten kieferorthopädisch relevanten Kennzahlen.

Digitalisierung in der Kieferorthopädie

Die Digitalisierung in der Kieferorthopädie geht auch an KFO-Management Berlin nicht vorbei. Schnell haben wir gemerkt, dass das Thema Digitalisierung mit einem enormen Tempo voranschreitet. Technische Entwicklungen verändern sowohl Produkte als auch die Behandlungs- und Laborprozesse in der Kieferorthopädie. Welche Chancen bietet die Digitalisierung und warum ist sie so wichtig für die Zukunftssicherung der KFO-Praxis und des KFO-Labores? Und worin könnten Risiken bestehen? Wir haben genau dafür den Workshop „KFO goes DIGITAL“ entwickelt, der Ihnen einen Überblick über den Stand der Dinge zum Thema bietet; vor allem aber auch eine Plattform zum Erfahrungsaustausch mit Ihren Kollegen/innen.

Hygienemanagement für die KFO-Praxis

KFO-Management Berlin bietet neben der BEMA-Abrechnung und GOZ-Abrechnung auch eine Fortbildung zum „Hygienemanagement in der KFO-Praxis“ an. Dies liegt uns auch sehr am Herzen. Inhaltlich geht es vom Infektionsschutz bis zum Rahmenhygieneplan. Mit dem Besuch dieser Fortbildung werden Praxisinhaber Ihrer Verantwortung und Aufgabe zum Thema Hygiene umfassend gerecht.

QM-Grundlagen für die KFO-Praxis

KFO-Management Berlin bietet neben den KFO-Abrechnungs-Weiterbildungen auch einen QM-Grundlagenkurs an, unabhängig vom verwendeten QM-System in der Zahnarztpraxis bzw. kieferorthopädischen Praxis. Qualitätsmanagement ist eine unverzichtbare Säule zur Förderung von Qualität und Wirtschaftlichkeit auch in Ihrer Praxis. Der Gesetzgeber will schließlich seine Forderungen erfüllt sehen und erwartet, dass das in der Praxis eingesetzte QM-System alle gesetzlichen Grundelemente und Mindestvorgaben enthält. Wir bringen die wichtigen Dinge zum Thema „QM für KFO“ auf den Punkt. 

“Weniger