Individuelle Praxisberatung vor Ort buchbar

Gerne führen wir auch in Ihrer KFO-Praxis ein Praxisscreening durch, um dabei alle Prozesse zu beleuchten und Verbesserungspotentiale aufzudecken.

Mehr erfahren

Mit CD KFO-Leistungskomplexe gerüstet

   ... wenn beispielsweise
   Ihre
 Abrechnungsperle
   nicht mehr da ist und
   guter Rat teuer ist. 

Mehr erfahren

Das Unternehmen

KFO-Management Berlin ist ein Weiterbildungs- und Beratungsunternehmen im Bereich der Kieferorthopädie. Zu seinen Kunden zählen in erster Linie kieferorthopädische Praxen deutschlandweit, Fachlabore, Universitäten, Zahnärztekammern und Firmen der Dentalbranche. Das Kerngeschäft besteht in der Durchführung von Seminaren zur angemessenen und transparenten Leistungsabrechnung sowie zum Praxismanagement. Ein fairer Umgang mit dem Patienten liegt dem Unternehmen sehr am Herzen. Darüber hinaus ist KFO-Management Berlin Herausgeber der monatlichen Fachbroschüre KFO-KOMPAKT, die wertvolle Informationen für den Praxisalltag beinhaltet. Zusätzlich werden zahlreiche Hilfsmittel zur KFO-Leistungsabrechnung und Kalkulation vertrieben. Individuelle Praxisscreenings und -schulungen vor Ort runden das Portfolio ab.

 

 

Delegierbare Leistungen sind durch BZÄK geregelt

23.10.2018 von uduncker

Welche zahnärztlichen Leistungen der Behandler an seine Helferinnen delegieren darf, ist klar im „Delegationsrahmen der BZÄK“ geregelt. Dabei gelten allgemeine Grundsätze wie Qualifizierung, Anordnung, Weisung und Aufsicht.

weiter lesen ...

Bis Ende 2018 Anschluss an die Telematik-Infrastruktur (TI)

29.08.2018 von uduncker

Am 01.01.2019 müssen laut "E-Health-Gesetz" alle Praxen an die Telematik-Infrastruktur (TI) angeschlossen sein. Das ist ein erster Schritt zur Einführung der digitalen Infrastruktur im Gesundheitswesen. Der Weg wird frei zur elektronischen Patientenakte.

weiter lesen ...

Mit Leistungskomplexen für die Abrechnung im Notfall gerüstet

20.07.2018 von uduncker

Viele Praxen haben schon einmal die Situation erlebt, dass die Abrechnungsperle von heute auf morgen nicht mehr da ist. KFO-Management Berlin hat dafür eine Lösung: eine CD mit jeweils ca. 100 KFO-Leistungs- komplexen für Kassen- und Privatabrechnung.

weiter lesen ...

Aktuelle Seminare

Hier sehen Sie die aktuellsten Seminare von KFO-Management Berlin. Nutzen Sie die Möglichkeit und melden Sie sich und Ihr Team gleich noch an, denn "Wissen ist Macht".

 

17.11.2018 Düsseldorf

KFO-Laborabrechnungs-Workshop

Intensives Abrechnungstraining

Dieser Schulungstag legt den Schwerpunkt auf ein intensives Abrechnungstraining verschiedener KFO-Geräte. Hier werden zahlreiche Ihnen bekannte KFO-Geräte nach BEL II 2014, BEB 1997, BEB 2009 zu Trainingszwecken in der Gruppe abgerechnet und die Ergebnisse werden gemeinsam kontrolliert. Dieser Trainingstag ist somit die perfekte praktische Ergänzung zum KFO-Laborabrechnungs-Seminar (Teil 1), da die Kenntnisse des KFO-Laborabrechnungs-Seminares hier vertieft und angewendet werden.
 
Themenschwerpunkte:
 
  • Abrechnung von Einzelkiefer-Geräten, wie Lückenhalter, Vorschubdoppelplatten u.a.
  • Abrechnung von Reparaturen
  • Abrechnung von FKO-Geräten, wie Aktivator, Bionator, FR III, usw.
  • Abrechnung von festsitzenden Apparaturen, wie Lipbumper, Jasper Jumper, Flex Developer, SUS-Apparatur u.v.m.
  • Abrechnung von Retentionsgeräten, Schienen und Retainern.
 
Ein Seminar für Zahntechnikerinnen und Zahntechniker, Praxismitarbeiterinnen, Abrechnungsperlen und Praxisinhaber.
 
Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der KZBV vom 23.09.2005 einschließlich der Punktbewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und der DGZMK. Es werden für diese Veranstaltung 7 Fortbildungspunkte vergeben.
 

Referentin: Dipl.-Kffr. Ursula Duncker 

 

Weitere Termine Details zum Seminar

28.11.2018 Berlin

KFO-Privatabrechnung - das komplette Programm

Empfehlungen – Erfahrungen – Trends

Die Privatabrechnung bietet stets Optimierungspotentiale. Ein Update lohnt sich hierzu immer. Bleiben Sie und Ihr Team am Ball.
 
Themenschwerpunkte:
 
  • Der Heil- und Kostenplan für KFO - das wichtigste Dokument    
  • Abweichende Vereinbarung: Wozu?
  • Materialmehrkosten-Vereinbarung bei hochwertigen Brackets: sinnvoll?
  • Das Antikorruptionsgesetz: Die Auswirkungen auf die Materialberechnung
  • Erläuterung sämtlicher KFO-relevanter GOZ-Positionen „Schritt für Schritt“
  • Berechnung der adhäsiven Befestigung von Brackets und Entfernung von Bögen
  • Aktuellste Urteile zur GOZ 2197, GOZ 2290, Ä 2702 usw.
  • Abrechnungsbesonderheiten bei Alignern und Lingualtechnik
  • Die richtige Berechnung von alternativen Behandlungsgeräten, die intermaxillär positioniert werden, wie SUS-Apparatur, Flex Developer, Forsus Federn, Carriere Motion, Bio Bite Corrector u.v.m.
  • Kalkulation von Privatleistungen für GKV-Patienten
  • Neueste Ablehnungstrends der Erstattungsstellen
  • Kurzer Überblick über die KFO-relevanten Laborabrechnungspositionen nach BEB
 
Ein Seminar für Zahnmedizinische Fachassistentinnen (ZFA), Zahnmedizinische Verwaltungsassistentinnen (ZMV), Abrechnungsperlen und Praxisinhaber.
 
Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der KZBV vom 23.09.2005 einschließlich der Punktbewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und der DGZMK. Es werden für diese Veranstaltung 6 Fortbildungspunkte vergeben.
 
Referentin: Dipl.-Kffr. Ursula Duncker 
Weitere Termine Details zum Seminar