Individuelle Praxisberatung vor Ort buchbar

Gerne führen wir auch in Ihrer KFO-Praxis ein Praxisscreening durch, um dabei alle Prozesse zu beleuchten und Verbesserungspotentiale aufzudecken.

Mehr erfahren

Mit CD KFO-Leistungskomplexe gerüstet

   ... wenn beispielsweise
   Ihre
 Abrechnungsperle
   nicht mehr da ist und
   guter Rat teuer ist. 

Mehr erfahren

Das Unternehmen

KFO-Management Berlin ist ein Weiterbildungs- und Beratungsunternehmen im Bereich der Kieferorthopädie. Zu seinen Kunden zählen in erster Linie kieferorthopädische Praxen deutschlandweit, Fachlabore, Universitäten, Zahnärztekammern und Firmen der Dentalbranche. Das Kerngeschäft besteht in der Durchführung von Seminaren zur angemessenen und transparenten Leistungsabrechnung sowie zum Praxismanagement. Ein fairer Umgang mit dem Patienten liegt dem Unternehmen sehr am Herzen. Darüber hinaus ist KFO-Management Berlin Herausgeber der monatlichen Fachbroschüre KFO-KOMPAKT, die wertvolle Informationen für den Praxisalltag beinhaltet. Zusätzlich werden zahlreiche Hilfsmittel zur KFO-Leistungsabrechnung und Kalkulation vertrieben. Individuelle Praxisscreenings und -schulungen vor Ort runden das Portfolio ab.

 

 

"Dauerbrenner" Ablehnung eines festsitzenden Retainers

07.12.2018 von uduncker

Regelmäßig wird die Erstattung eines festsitzenden Retainers von Erstattungsstellen und Beihilfestellen abgelehnt. Die Begründung: er sei mit dem GOZ-Abschlag 6030-6080 abgegolten. Das ist schlichtweg falsch!

weiter lesen ...

Indirektes Kleben mittels digitalem Übertragungstray

20.11.2018 von uduncker

Dentsply Sirona hat das Angebot an digitalen Lösungen im Bereich KFO um die Planungssoftware „Elemetrix“ erweitert, mit der auch Übertragungstrays zur virtuellen Bracket-Planung zum indirekten Kleben von Brackets hergestellt werden können.

weiter lesen ...

Delegierbare Leistungen sind durch BZÄK geregelt

23.10.2018 von uduncker

Welche zahnärztlichen Leistungen der Behandler an seine Helferinnen delegieren darf, ist klar im „Delegationsrahmen der BZÄK“ geregelt. Dabei gelten allgemeine Grundsätze wie Qualifizierung, Anordnung, Weisung und Aufsicht.

weiter lesen ...

Aktuelle Seminare

Hier sehen Sie die aktuellsten Seminare von KFO-Management Berlin. Nutzen Sie die Möglichkeit und melden Sie sich und Ihr Team gleich noch an, denn "Wissen ist Macht".

 

20.02.2019 München

KFO-Abrechnung sattelfest

Abrechnungsgrundlagen zu BEMA, AVL, GOZ, Labor für (Wieder-)Einsteiger

KFO-Abrechnungsperlen werden immer gesucht. Möchten Sie eine Perle werden? Dann sollten Sie mit diesem Abrechnungsseminar beginnen. Machen Sie eine Leidenschaft aus Ihrem Beruf und starten Sie durch, denn versierte Abrechnungsperlen werden auf dem Arbeitsmarkt dringend gesucht!

Themenschwerpunkte:
 
  • Allgemeines: Erläuterung des Ablaufes einer 4-jährigen KFO-Behandlung mit all seinen Begriffen, Erläuterung von Behandlerwechsel, Kassenwechsel, Therapieänderung, Verlängerung, Behandlungsabbruch, Retentionsphase, Behandlungsabschluss.
  • BEMA-Abrechnung: Erläuterung aller KFO-relevanten Abrechnungspositionen nach BEMA.
  • AVL: außervertraglichen Leistungen, Mehrleistungen und Zusatzleistungen: Vereinba­rung von Privatleistungen für Kassenpatienten, BDK und KZBV dazu.
  • GOZ-Abrechnung: Erläuterung der wichtigsten KFO-relevanten Abrechnungspositionen nach GOZ 2012.
  • Laborabrechnung: Kurzer Überblick über alle KFO-Laborabrechnungspositionen (nach BEL II 2014 und BEB).
  • Fallbeispiele und Übungen.
Ein Seminar für leidenschaftliche Berufseinsteiger und Wiedereinsteiger, Praxismitarbeiterinnen, Abrechnungsperlen und Praxisinhaber, auch zur „Auffrischung“.
 
Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der KZBV vom 23.09.2005 einschließlich der Punktbewertungsempfehlungen des Beirates Fortbildung der BZÄK und der DGZMK. Es werden für diese Veanstaltung 6 Fortbildungsbpunkte vergeben.
 
Referentin: Dipl.-Kffr. Ursula Duncker
Weitere Termine Details zum Seminar

22.02.2019 Hannover

KFO-Laborabrechnungs-Seminar (Labor 1)

Theoretische Grundlagen

In diesem Seminar erfahren Sie, welche konkreten Arbeitsprozesse sich hinter den einzelnen KFO-
Laborpositionen nach BEL II 2014, BEB 1997 und BEB 2009 verbergen. Ungenutzte Abrechnungspotenziale werden hier aufgedeckt!  Nutzen Sie diese Chance, denn an keiner anderen Stelle lässt sich Ihr wohlverdienter Laborumsatz besser optimieren als durch die Per­fektionierung der KFO-Laborabrechnung. Die Teilnahme an diesem Seminar erfordert keine Vorkenntnisse.
 
Themenschwerpunkte:
  • Erläuterung sämtlicher KFO-relevanter Laborpositionen nach BEL II 2014, BEB 1997 und BEB 2009.
  • Klarstellung zu verschiedenen BEL II-Laborleistungen durch den GKV-Spitzenverband, VDZI und KZBV.
  • BEB-Preiskalkulation anhand der verschiedenen Parameter.
  • Abrechnung von Arbeits- und Diagnostikmodellen, Reparaturen, Dehnplatten, GNE usw.
  • Beispiele und Übungen.
Ein Seminar für Zahntechnikerinnen und Zahntechniker, Praxismitarbeiterinnen,  Abrechnungsperlen und Praxisinhaber.
 
Um Ihre in diesem Seminar erlernten theoretischen Grundlagen in der Praxis erfolgreich umzusetzen, empfehlen wir ebenfalls die Teilnahme am KFO-Laborabrechnungs-Workshop.
 
Die Veranstaltung entspricht den Leitsätzen und Empfehlungen der KZBV vom 23.09.2005 einschließlich der Punktbewertungsempfehlung des Beirates Fortbildung der BZÄK und der DGZMK. Es werden für diese Veranstaltung 7 Fortbildungspunkte vergeben.
 
Referentin: Dipl.-Kffr. Ursula Duncker
Weitere Termine Details zum Seminar